Berufsbildungszentrum

 

 

 

Wir kümmern uns um Qualifikation...

In unserem innungseigenen Berufsbildungszentrum bieten wir Fort-, Aus- und Weiterbildungen sowie Prüfungsvorbereitungslehrgänge an.

 

 

 

 

Die Schulung der kompletten überbetrieblichen Lehrgänge während der dreijährigen Ausbildung zum/zur Friseur/in werden in unserem BBZ vor Ort durchgeführt.

 

 

 

 

Fragen und Antworten zur Ausbildung


Wie lange ist die Ausbildungsdauer?


Die Regelausbildungszeit beträgt 36 Monate.


Wie gestaltet sich die duale Ausbildung?


Während der Ausbildung bist du sowohl im Salon, als auch 1-2mal pro Woche in der Berufsschule (je nach Ausbildungsjahr). Des Weitere bietet dir der Beruf 3 fachliche Weiterbildungslehrgänge (überbetriebliche Unterweisung) im Berufsbildungszentrum der Innung in Netphen-Dreis-Tiefenbach.


Was verdiene ich in der Ausbildung?


Maßgeblich sind hier die Tarifverträge des Friseur-Handwerks NRW.

ab 01. August 2018

1. Ausbildungsjahr: 510 €
2. Ausbildungsjahr: 620 €
3. Ausbildungsjahr: 740 €


Welche Karrierechancen habe ich?


Nach der bestandenen Gesellenprüfung kannst du beispielsweise die Meisterprüfung ablegen und dann deinen eigenen Salon eröffnen oder in der Salonleitung tätig sein. Du kannst aber auch nach 3 Jahren Berufserfahrung studieren oder dich kaufmännisch weiterbilden zum Betriebswirt des Handwerks. Oder möchtest du ins Show-Business? Das Fernsehen sucht immer ausgebildete Fachleute hinter der Bühne für Kosmetik und Styling.


Welchen Schulabschluss sollte ich haben?


Hier gibt es keine bestimmten Voraussetzungen. Ein Haupt- und Realschulabschluss ist von Vorteil. Wichtig ist deine positive Grundeinstellung zum Beruf.


Welche persönlichen Voraussetzungen und Interessen sollte ich mitbringen?


Du solltest kreativ, flexibel und modebewusst sein und insbesondere Freude am Umgang mit anderen Menschen haben.